Angebote zu "Kolumnen" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Das Magazin 2021
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erneut präsentieren wir in Zusammenarbeit mit der Redaktion des legendären DAS MAGAZIN diesen witzigen, klugen, anregenden und kurzweiligen 53-BlattWandkalender, der alles vereint, wofür das beliebte Monatsmagazin von seinen Lesern innig verehrt wird - und das bereits seit über 90 Jahren: herrliche Illustrationen von Werner Klemke, Kat Menschik und vielen anderen, aufregende Aktfotografie von Klassikern wie Klaus Fischer oder zeitgenössischen Künstlerinnen wie Renée Jacobs, witzige Kolumnen und sinnige Gedanken von Kirsten Fuchs oder Stefan Schwarz, Cartoons von ADAM, Rezepte, begeisternde Reportagefotografie und noch vieles andere mehr - mit seiner Mischung aus Literatur, Fotografie und Humor ist der Kalender eine wöchentliche Wundertüte zum Lachen und Staunen, die Sie mit guter Laune und vielen Überraschungen Blatt für Blatt durchs Jahr begleitet.

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Frei Körper Kolumnen
12,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In einem Gespräch mit dem Redaktionsleiter der Ostsee-Zeitung Rügen, Jens-Uwe Berndt, wurde die Idee geboren, über mein schillerndes Leben als Aktfotograf Kolumnen zu schreiben und diese zu illustrieren. Nach dem ersten Dutzend Kolumnen erreichten mich Anfragen, ob diese Beiträge als gebundene Ausgabe erhältlich wären und so habe ich mich zu diesem Aktbuch entschlossen. Dieses Buch zeigt nicht nur - wie meine zwei Akt-Bildbände zuvor - ästhetische und gekonnt fotografierte Bilder, sondern lässt den Leser auf oft humorvolle Art miterleben, wie kuriose Bildideen entstehen, Schwierigkeiten gemeistert, ansprechende Modelle gefunden werden und wie die Arbeit eines Aktfotografen - bis hin zum Verwendungszweck der Bilder in der Praxis aussieht. Meine Wertschätzung der Modelle, meine ästhetische Empfindung für dieses Genre und meine Ansprüche an das Modell und an mich selbst kommen hier zum Tragen. Akt ist für mich weit mehr als ein unbekleideter Körper - der weibliche Akt ist die Summe von Schönheit, femininer Ausstrahlung, Selbstbewusstsein, Anmut und Sinnlichkeit. Jedem Modell seine individuelle Note zu erhalten, es fotografisch gekonnt wiederzugeben, die geschlechtlichen Merkmale nicht über zu betonen, der Natürlichkeit Raum geben, sich zu entfalten, es nicht spüren lassen, dass es unbekleidet Modell steht.Es gilt, affektierte Posen zu vermeiden, dem Bild Sinn zu geben und jede Art der Bloßstellung auszuschließen. Meine Kolumnen sind eine Einladung an den Leser, sich in die Situation des Modells und des Fotografen hinein zu versetzen - und sich mit dem jeweiligen Bild zu identifizieren. Aktfotografie ist im besten Sinne des Wortes die Königsklasse unter den fotografischen Genres - und sollte auch so vom Betrachter wahrgenommen werden. Ein gutes Aktbild lässt keine Zweifel an seiner Existenzberechtigung zu. Das letzte Wort überlasse ich einem griechischen Historiker, der schon vor 2.400 Jahren sagte: Schönheit liegt im Auge des Betrachters!

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Frei Körper Kolumnen
12,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In einem Gespräch mit dem Redaktionsleiter der Ostsee-Zeitung Rügen, Jens-Uwe Berndt, wurde die Idee geboren, über mein schillerndes Leben als Aktfotograf Kolumnen zu schreiben und diese zu illustrieren. Nach dem ersten Dutzend Kolumnen erreichten mich Anfragen, ob diese Beiträge als gebundene Ausgabe erhältlich wären und so habe ich mich zu diesem Aktbuch entschlossen. Dieses Buch zeigt nicht nur - wie meine zwei Akt-Bildbände zuvor - ästhetische und gekonnt fotografierte Bilder, sondern lässt den Leser auf oft humorvolle Art miterleben, wie kuriose Bildideen entstehen, Schwierigkeiten gemeistert, ansprechende Modelle gefunden werden und wie die Arbeit eines Aktfotografen - bis hin zum Verwendungszweck der Bilder in der Praxis aussieht. Meine Wertschätzung der Modelle, meine ästhetische Empfindung für dieses Genre und meine Ansprüche an das Modell und an mich selbst kommen hier zum Tragen. Akt ist für mich weit mehr als ein unbekleideter Körper - der weibliche Akt ist die Summe von Schönheit, femininer Ausstrahlung, Selbstbewusstsein, Anmut und Sinnlichkeit. Jedem Modell seine individuelle Note zu erhalten, es fotografisch gekonnt wiederzugeben, die geschlechtlichen Merkmale nicht über zu betonen, der Natürlichkeit Raum geben, sich zu entfalten, es nicht spüren lassen, dass es unbekleidet Modell steht.Es gilt, affektierte Posen zu vermeiden, dem Bild Sinn zu geben und jede Art der Bloßstellung auszuschließen. Meine Kolumnen sind eine Einladung an den Leser, sich in die Situation des Modells und des Fotografen hinein zu versetzen - und sich mit dem jeweiligen Bild zu identifizieren. Aktfotografie ist im besten Sinne des Wortes die Königsklasse unter den fotografischen Genres - und sollte auch so vom Betrachter wahrgenommen werden. Ein gutes Aktbild lässt keine Zweifel an seiner Existenzberechtigung zu. Das letzte Wort überlasse ich einem griechischen Historiker, der schon vor 2.400 Jahren sagte: Schönheit liegt im Auge des Betrachters!

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Frei Körper Kolumnen - Teil 2
12,50 € *
ggf. zzgl. Versand

VorwortDer große Anklang, den der erste Teil meiner Frei Körper Kolumnen fand, bewog mich, auch die Kolumnen, die von Mitte 2014 bis Mitte des Jahres 2015 in der Ostsee-Zeitung erschienen, als 2. Buch herauszugeben. Jeder Band ist ein selbstständiges Werk, das mit älteren und neuen Aktaufnahmen kombiniert ist und 50 Jahre meiner Tätigkeit als Aktfotograf zeigt.Das Genre Akt hat sich gewandelt wie das gesamte Gebiet der Fotografie. Das trifft vor allem auf die Technik zu, die heutzutage von der Kamera-Industrie in unzähligen Varianten den Markt überschwemmt. Die digitale Fotografie hat Millionen Kamera-Käufer motiviert, sich als Fotograf zu fühlen, und die Werbung bestärkt sie in dem Glauben, dass die Technik ihrer Kamera das Übrige tut. Das kann bei einem x-beliebigen Genre durchaus der Fall sein, aber eine gute Fotografie sollte mehr zeigen, als ein technisch bewältigtes Bild.Dass die Aktfotografie vor allem ästhetische und gestalterische Schwerpunkte braucht, um ihr Ziel zu erreichen - ein gutes Aktbild zu schaffen - wird verschwiegen, und so versucht fast jeder Knipser sein Mädchen auch mal nackt zu fotografieren...Vielleicht kommt dieses Buch für ernsthafte Interessenten zur richtigen Zeit, um sie durch einen Blick über meine Schulter, in meine Tätigkeit einzubeziehen und ihnen zu zeigen, was einen guten Aktfotografen ausmacht. Die Resonanz auf meine Bilder, die ich in der Fotocommunity.de veröffentliche, zeigt deutlich, dass die Bilder Favoriten sind, die vor Jahrzehnten entstanden.Man erkennt an, dass die Natürlichkeit des Modells und ein eigener Stil des Fotografen weit mehr sind als der Zeitgeist des Mainstreams.Wer verinnerlicht hat, dass im Wort Takt - auch das Wort Akt steckt, hat eine Basis für dieses Genre gefunden und kann beweisen, dass das Wort Akt nichts Peinliches verkörpert.

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Frei Körper Kolumnen - Teil 2
12,50 € *
ggf. zzgl. Versand

VorwortDer große Anklang, den der erste Teil meiner Frei Körper Kolumnen fand, bewog mich, auch die Kolumnen, die von Mitte 2014 bis Mitte des Jahres 2015 in der Ostsee-Zeitung erschienen, als 2. Buch herauszugeben. Jeder Band ist ein selbstständiges Werk, das mit älteren und neuen Aktaufnahmen kombiniert ist und 50 Jahre meiner Tätigkeit als Aktfotograf zeigt.Das Genre Akt hat sich gewandelt wie das gesamte Gebiet der Fotografie. Das trifft vor allem auf die Technik zu, die heutzutage von der Kamera-Industrie in unzähligen Varianten den Markt überschwemmt. Die digitale Fotografie hat Millionen Kamera-Käufer motiviert, sich als Fotograf zu fühlen, und die Werbung bestärkt sie in dem Glauben, dass die Technik ihrer Kamera das Übrige tut. Das kann bei einem x-beliebigen Genre durchaus der Fall sein, aber eine gute Fotografie sollte mehr zeigen, als ein technisch bewältigtes Bild.Dass die Aktfotografie vor allem ästhetische und gestalterische Schwerpunkte braucht, um ihr Ziel zu erreichen - ein gutes Aktbild zu schaffen - wird verschwiegen, und so versucht fast jeder Knipser sein Mädchen auch mal nackt zu fotografieren...Vielleicht kommt dieses Buch für ernsthafte Interessenten zur richtigen Zeit, um sie durch einen Blick über meine Schulter, in meine Tätigkeit einzubeziehen und ihnen zu zeigen, was einen guten Aktfotografen ausmacht. Die Resonanz auf meine Bilder, die ich in der Fotocommunity.de veröffentliche, zeigt deutlich, dass die Bilder Favoriten sind, die vor Jahrzehnten entstanden.Man erkennt an, dass die Natürlichkeit des Modells und ein eigener Stil des Fotografen weit mehr sind als der Zeitgeist des Mainstreams.Wer verinnerlicht hat, dass im Wort Takt - auch das Wort Akt steckt, hat eine Basis für dieses Genre gefunden und kann beweisen, dass das Wort Akt nichts Peinliches verkörpert.

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Frei Körper Kolumnen. Tl.2
12,50 € *
ggf. zzgl. Versand

VorwortDer große Anklang, den der erste Teil meiner Frei Körper Kolumnen fand, bewog mich, auch die Kolumnen, die von Mitte 2014 bis Mitte des Jahres 2015 in der Ostsee-Zeitung erschienen, als 2. Buch herauszugeben. Jeder Band ist ein selbstständiges Werk, das mit älteren und neuen Aktaufnahmen kombiniert ist und 50 Jahre meiner Tätigkeit als Aktfotograf zeigt.Das Genre Akt hat sich gewandelt wie das gesamte Gebiet der Fotografie. Das trifft vor allem auf die Technik zu, die heutzutage von der Kamera-Industrie in unzähligen Varianten den Markt überschwemmt. Die digitale Fotografie hat Millionen Kamera-Käufer motiviert, sich als Fotograf zu fühlen, und die Werbung bestärkt sie in dem Glauben, dass die Technik ihrer Kamera das Übrige tut. Das kann bei einem x-beliebigen Genre durchaus der Fall sein, aber eine gute Fotografie sollte mehr zeigen, als ein technisch bewältigtes Bild.Dass die Aktfotografie vor allem ästhetische und gestalterische Schwerpunkte braucht, um ihr Ziel zu erreichen - ein gutes Aktbild zu schaffen - wird verschwiegen, und so versucht fast jeder Knipser sein Mädchen auch mal nackt zu fotografieren...Vielleicht kommt dieses Buch für ernsthafte Interessenten zur richtigen Zeit, um sie durch einen Blick über meine Schulter, in meine Tätigkeit einzubeziehen und ihnen zu zeigen, was einen guten Aktfotografen ausmacht. Die Resonanz auf meine Bilder, die ich in der Fotocommunity.de veröffentliche, zeigt deutlich, dass die Bilder Favoriten sind, die vor Jahrzehnten entstanden.Man erkennt an, dass die Natürlichkeit des Modells und ein eigener Stil des Fotografen weit mehr sind als der Zeitgeist des Mainstreams.Wer verinnerlicht hat, dass im Wort Takt - auch das Wort Akt steckt, hat eine Basis für dieses Genre gefunden und kann beweisen, dass das Wort Akt nichts Peinliches verkörpert.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe